O - D 4/4 der GB

Die Gotthardbahnlok für Güterzüge

Das Modell entsteht in Gemeinschaft Ruedi Walther / Dr. Fridolin Blumer. Für den Bau der Lok werden geätzte, gedrehte, gefräste und gegossene Teile verwendet.

 

 

 

 

Vorbild

Die D 4/4 wurde für den Güterzugdienst auf der Gotthardlinie gebaut. Die 1. Serie fertigte die Lokomotivfabrik Maffei in München, die 2. Serie wurde in Winterthur gebaut. Die "Winterthurer" erhielten die Nummern 141-145. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 45 km/h und die Leistung 600 PS (mit Heissdampfanwendung 900 PS). Das Adhäsionsgewicht betrug 60 t. Leider überlebte keine Lok dieser interessanten Gattung. (Quelle: A. Moser, Der Dampfbetrieb der schweizerischen Eisenbahnen")