O - E 3/3 "Tigerli"

Die E 3/3 war lange Zeit die Rangierlok schlechthin.

Das Modell dieser kleinen Lok ist sehr beliebt. Nur ein Grossserienhersteller hatte die Lok in Spur HO im Programm. Umso häufiger findet man es im Angebot von Kleinserienherstellern. Auch R. Walther fertigte es in O und I. In beiden Massstäben sind alle Achsen einzeln angetrieben.

 

Woher der Name "Tigerli" kommt:

"... nicht minder zutreffend war ihr Übername "Tigerli" - ein Lokomotivtyp, der zeitlebens fleissig in Bahnhöfen und Anschlussgleisen herum "tigerte".

Zitat Christian Zellweger, "A 3/5, Tigerli, Elefant & Co"

 

Vorbild:

ein wunderschön restauriertes "Tigerli" in Bauma, Okt. 2012